.
Katholischer Glaube: unveränderbare Grundlagen unseres kath. Glaubens

Der katholische Glaube umfaßt u.a. folgende unveränderbare Glaubenswahrheiten - LINK: glaubenswahrheit.org:
den KKK: Kath. Katechismus mit Grundregeln des katholischen Lebens
bestimmte Grundgebete wie z.B. im Rosenkranzgebet
die hl. 7 Sakramente
den Glauben an:
    Himmel
    Hölle
    Fegefeuer
das Vertrauen auf Gottes Barmherzigkeit
die überlebenwichtige heilige Eucharistiefeier

Eine besondere Gnadenzeit war z.B. das Jahr der Barmherzigkeit, das am 20. November 2016 endet/e. Natürlich sind auch in der übrigen Lebenszeit die leiblichen und geistigen Werke der Barmherzigkeit wichtig und besonders nützlich, damit unser Leben gelingt und wir froh und gesund und in Frieden leben können. Denn viele Krankheiten entstehen oft erst durch Nichtbeachten der Grundregeln des katholischen Glaubens. Der katholische Glaube bietet zur Lösung vieler Probleme die hl. Beichte an: Hierzu sollte man sich exakt vorbereiten.
Wer sich mit der katholischen Mystik befaßt, darf Jesus besonders nahe sein.
Auch eine besondere Marienverehrung gehört zum wahren katholischen Glauben dazu.
Papstschreiben wie Enzykliken  -   LINK: vatican.va etc. vertiefen den Glauben.

Traktat über das Fegfeuer der hl. Catharina von Genua — Die Theologin des Fegfeuers   RTF

Rosenkranz der Ungeborenen   -   Werk der heiligen Liebe   -   PDF



Impressum
zurück zur Hauptseite